NewsBobo.de

Zusammenfassung von WeCrashed Staffel 1, Folge 8 – das Finale und das Ende erklärt

Zusammenfassung

Die Reise von Adam und Rebekah endet in diesem passenden Finale. In einem gesättigten Markt kann sich diese Start-up-Biographie dank einer atemberaubenden Leistung von Anne Hathaway und einem intelligenten Drehbuch durchsetzen.

Diese Zusammenfassung der Apple TV+-Serie WeCrashed Staffel 1, Folge 8 – das Finale und Ende erklärt – enthält Spoiler.

Lesen Sie die Zusammenfassung der vorherigen Folge.

Es war eine ziemlich lange Reise, aber Leute, wir haben es endlich geschafft Wir sind abgestürzt Finale. Das verrückte kleine Abenteuer von Adam und Rebekah Neumann findet in „The One With All The Money“ einen angemessen hektischen Abschluss. Erwarten Sie weitere lächerliche Spielereien und ein passendes Ende der Saga. Während der gesamten Serie waren sich die Filmemacher nie ganz sicher, wie sie das Milliardärspaar in Szene setzen sollten. Sind sie die Helden oder die Bösewichte der Geschichte? Also gehen sie auf Nummer sicher und beschließen, in einer witzigen und unterhaltsamen Schlussfolge beide Seiten der Medaille zu erkunden.

Wir sind abgestürzt Staffel 1, Episode 8 Zusammenfassung – das Finale und das Ende erklärt

Nachdem die schlechte Presse aus ihrem ausgefallenen S-1-Vorschlag heraufbeschworen hat, beschließt das Wall Street Journal, einen Artikel über das korrodierende Imperium zu veröffentlichen. In diesem vernichtenden Bericht erwähnen sie die Partys und illegalen Aktivitäten im Hauptquartier, wobei eine Cornflakes-Schachtel mit einem Stück Gras Schlagzeilen machte. WeWork stellt ein Krisen-PR-Team ein, um diesen Ansturm von Negativität abzuwehren, bevor das Unternehmen an die Börse geht. In der Zwischenzeit stimmt der Vorstand dafür, Adam als CEO rauszuschmeißen. Mit der achten Folge ist die Show glücklicherweise zu ihrer besten Qualität zurückgekehrt, mit einem packenden Start. Die Eröffnungsszenen sind lustig und rasant, unterlegt mit einer Orchesterversion von Katy Perrys Roar.

  American Horror Stories Staffel 2, Episode 1 Zusammenfassung

Adam fühlt sich paranoid und eingepfercht und beschließt, seine persönlichen Büros in das Heiligtum ihres Privathauses zu verlegen. Dieses Setup bietet eine willkommene Komödie, wenn die Bande ihr Whiteboard auf Rädern durch die geschäftige Stadt schleppt, Rebekah einen vulgär aussehenden grünen Saft probiert (ist das eine Anspielung auf Der Aussteiger?) und dann panisch das Haus putzen. Ein wütender Adam gerät schließlich ins Stocken und nimmt einige ziemlich große Änderungen an der Firma vor, doch seine Verhandlungen sind zwecklos. Bruce Dunlevie, der einst Adams größter Unterstützer war, nennt den Gründer toxisch und droht, ihm den Arm zu brechen, wenn er nicht zurücktritt, autsch! Dann gehen Fotos von Adam, der barfuß in New York läuft, viral und er gibt seine Niederlage zu.

Es ist eine gewisse Traurigkeit zu sehen, wie Adam und Rebekah endlich nachgeben und Adam als CEO zurücktritt. Sie mögen sehr anmaßend sein, aber sie haben dieses Unternehmen von Grund auf aufgebaut und es im Grunde gut gemeint. Anne Hathaway ist herausragend und bringt Superstar-Qualität in die Show, während das Paar in einem von Herzen kommenden Moment seine Zukunft plant. Zurück bei WeWork und Miguel bemüht sich, das Schiff zu steuern, und singt sogar Bob Marley vor einem unbeeindruckten Publikum. Betreten Sie Cameron Lautner, der mit seinem klischeehaften britischen Akzent auf die Bühne stürmt. Er ist das komplette Gegenteil von Adam, realistisch und ehrlich, aber ohne den Charme des Neumann. Es ist ein interessanter Blickwinkel, wenn man sieht, wie der Realist unter dem Druck einknickt.

Das Ende

Im letzten Drittel wehrt sich Adam mit einem High Stakes Patt gegen Masayoshi Son (CEO von Softbank). Masayoshi kauft schließlich die Mehrheitsanteile von Neumann für über 975 Millionen auf und übernimmt im Gegenzug eine achtzigprozentige Kontrolle über das angeschlagene Unternehmen. Adam und Rebekka enden siegreich und heulen wie Wölfe, als sie in den Sonnenuntergang davonfahren, doch es gibt eine letzte Wendung. Masayoshi ruft sie während ihres Urlaubs in Israel an und erklärt: Wer gewinnt, hat das ganze Geld. Er beabsichtigt, sich zu wehren und sicherzustellen, dass sie nicht diese wahnsinnige Auszahlung erhalten oder siegreich enden. Während des Abspanns endet die Serie mit den biografischen Fakten und angrenzenden Bildern der realen Gegenstücke.

  The Boys Staffel 3, Folge 1 Zusammenfassung

Dies ist ein passendes Ende der Show und bringt die ganze verflixte Saga zum Abschluss. Es hatte möglicherweise nicht die gleiche übergreifende Konsistenz wie ihr TV-Gegner, die Milliardärs-Business-Biografie Der Aussteiger, obwohl sie insgesamt von ziemlich ähnlicher Qualität sind. Die Autoren schaffen es, das Start-up mit elektrisierender Intensität darzustellen, und Anne Hathaways Leistung ist einfach fesselnd. Die Macher haben die Lächerlichkeit des Big Business auf unterhaltsame Weise hervorgehoben und es geschafft, in einem Zeitgeist-Genre erfolgreich zu sein, was lobenswert ist.

Was halten Sie von der Apple TV+ Serie WeCrashed Staffel 1, Folge 8 (Finale) und dem Ende? Kommentiere unten.

Sie können diese Serie mit einem Abonnement des Streaming-Dienstes ansehen.

Quellenlink

Mike Baumgartner

Advertisements

Most popular