NewsBobo.de

Wer erbt Königin Elizabeths Kleidung, Juwelen nach ihrem Tod?

Queen Elizabeths Vermögen beträgt 447 Millionen Dollar soll unter den Mitgliedern ihrer Familie aufgeteilt werden nach ihrem Tod Anfang dieses Monats im Alter von 96 Jahren.

Aber königliche Beobachter fragen sich, was mit ihrer riesigen Sammlung von Kleidung und Schmuck passieren wird.

Die Monarchin war berühmt für ihren Sinn für klassischen Stil, trug bei lokalen Veranstaltungen farbenfroh aufeinander abgestimmte Outfits und glänzte bei internationalen Veranstaltungen in teuren, eleganten Ballkleidern.

Die Garderobe der Königin wird laut königlichen Experten wahrscheinlich hauptsächlich zwischen Kate Middleton und Queen Consort Camilla aufgeteilt.

Ingrid Seward, die Chefredakteurin des Majesty Magazine, sagte, die zukünftige Königin Middleton werde wahrscheinlich eine beträchtliche Anzahl von Elizabeths Ensembles erben – sowie „den Löwenanteil“ ihres persönlichen Schmucks. Während Middleton „erste Wahl“ bekommt, bekommt Camilla die Reste, behauptete sie.

Einige ihrer denkwürdigsten Ensembles werden jedoch von einer königlichen Stiftung zur Aufbewahrung und zukünftigen Ausstellung in Museen übernommen.

„Ich würde erwarten, dass einige ihrer ikonischen Outfits, wie ihre Jubiläums-Ensembles oder die Mäntel und Hüte, die zu königlichen Hochzeiten getragen werden, sicherlich für historische Zwecke aufbewahrt werden“, sagte die königliche Expertin Christine Ross sagte Daily Mail.

Die riesige Kleider- und Schmucksammlung der Königin soll nach ihrem Tod geteilt werden.  Experten zufolge werden ihre ikonischsten Kleider und Kronen von einem königlichen Trust zur Aufbewahrung und zukünftigen Ausstellung übernommen.  In der Zwischenzeit werden andere Kleidungsstücke und Schmuckstücke von Familienmitgliedern geerbt.
Die riesige Kleider- und Schmucksammlung der Queen soll nach ihrem Tod geteilt werden.
Getty Images
Königin Elizabeth wird 1953 offiziell bei der ersten Veranstaltung dieser Art gekrönt, die im Fernsehen übertragen und auf der ganzen Welt gesehen wird.
Experten zufolge wird die Garderobe der Königin wahrscheinlich geteilt – einige ihrer denkwürdigsten Ensembles werden von einem königlichen Trust zur Aufbewahrung und zukünftigen Ausstellung in Museen übernommen. Sie ist bei ihrer Krönung 1953 abgebildet.
ITV/Rex/Rex USA
Für weniger formelle Anlässe liebte die Königin farbenfrohe Zweier-Sets mit passenden Hüten und Handtaschen.  Viele dieser Ensembles werden wahrscheinlich von Familienmitgliedern geerbt.
Für weniger formelle Anlässe liebte die Königin farbenfrohe Sets mit passenden Hüten und Handtaschen.
Getty Images

„Die Historic Royal Palaces Collection bewahrt eine Reihe von Kleidern von Königin Victoria und Prinzessin Diana auf, und die Kleider von Königin Elizabeth haben ebenso viel historische Bedeutung und Interesse“, sagte sie.

Ross fügte hinzu: „Ich habe keinen Zweifel daran, dass ihr Hochzeitskleid und ihr Krönungskleid vom Royal Collection Trust aufbewahrt und häufig ausgestellt werden.“

Der Experte behauptet, dass die Königin – die sich ihres eigenen Einflusses und ihrer historischen Bedeutung sehr bewusst war – ihre Sammlungen wahrscheinlich vor ihrem Tod sortiert und organisiert hätte.

  Cara Delevingnes Freunde wollen unbedingt, dass sie in die Reha geht

Kleidung, die von geringerer historischer Bedeutung war, wird wahrscheinlich an Familienmitglieder weitergegeben – und ihre Enkelinnen und Urenkelinnen könnten einen Glücksfall erleben.

Experten sagen, dass die zukünftige Königin Kate Middleton wahrscheinlich eine beträchtliche Anzahl von Elizabeths Ensembles erben wird – sowie "der Löwenanteil" ihres persönlichen Schmucks.
Experten sagten, dass die zukünftige Königin Kate Middleton wahrscheinlich eine beträchtliche Anzahl von Elizabeths Ensembles erben wird – sowie „den Löwenanteil“ ihres persönlichen Schmucks.
Getty Images
Queen Consort Camila wird nicht mit leeren Händen gehen.  Es wird auch erwartet, dass sie eine riesige Menge an Kleidung und Schmuck von der verstorbenen Monarchin erbt.
Queen Consort Camila wird nicht mit leeren Händen gehen. Es wird auch erwartet, dass sie eine riesige Menge an Kleidung und Schmuck von der verstorbenen Monarchin erbt.
Getty Images

„Gegenstände aus der persönlichen Sammlung der Königin wären an ihre Familienmitglieder weitergegeben worden, wobei jeder von Ihrer Majestät persönlich ausgewählt worden wäre. Wie jedes wertvolle Erbstück sind dies sicherlich ganz besondere Stücke“, sagte Ross.

„Viele der Ballkleider der Königin könnten geändert werden, um sie den Prinzessinnen Beatrice und Eugenie, der neuen Prinzessin von Wales, anzupassen [Middleton]oder in Zukunft sogar Prinzessin Charlotte und Lilibet“, fügte sie hinzu.

Die Post berichtete zuvor, dass die Tiara-Sammlung der Königin wahrscheinlich ähnlich aufgeteilt wird – wobei viele der Objekte in eine königliche Sammlung gehen, während andere an Familienmitglieder weitergegeben werden.
Die Post berichtete zuvor, dass die Tiara-Sammlung der Königin wahrscheinlich ähnlich aufgeteilt wird – viele gehen in eine königliche Sammlung, während andere an Familienmitglieder weitergegeben werden.
Getty Images
Die Königin ist 1968 in einem königlichen Ensemble abgebildet, als sie mit ihrem Ehemann Philip zu einer Veranstaltung nach London geht.
Die Königin ist 1968 in einem königlichen Ensemble abgebildet, als sie mit ihrem Ehemann, Prinz Philip, zu einer Veranstaltung in London aufbricht.
Getty Images

In der Zwischenzeit, Die Post hatte zuvor berichtet dass die Tiara-Sammlung der Königin in ähnlicher Weise aufgeteilt wird – viele gehen in eine königliche Sammlung, während andere an Familienmitglieder weitergegeben werden.

Was andere Schmuckstücke betrifft, so scheint es, dass Middleton – gekrönt zur neuen Prinzessin von Wales – mit dem Großteil der Stücke davonkommen könnte.

„Ich kann mir vorstellen, dass der persönliche Schmuck Ihrer verstorbenen Majestät verschiedenen Mitgliedern ihrer Familie geschenkt wird. Die Prinzessin von Wales als zukünftige Königin erhält den Löwenanteil“, sagte Seward der Daily Mail.

Catherine, Herzogin von Cambridge, Königin Elizabeth II. und Prinz William, Herzog von Cambridge
Was andere Schmuckstücke betrifft, so scheint es, dass Middleton – die neue Prinzessin von Wales – mit einem Großteil der Stücke davonkommen könnte.
WireImage

Die Schwiegertochter des verstorbenen Monarchen, Queen Consort Camilla, wird jedoch nicht mit leeren Händen gehen.

„Es gibt Stücke, die der Frau des amtierenden Monarchen – in diesem Fall Camilla – zur Verfügung stehen werden. Sie wird eine große Sammlung brauchen, um ihre verfassungsmäßige Rolle zu unterstützen“, fügte Seward hinzu.

Quellenlink

Mike Baumgartner

Advertisements

Most popular