NewsBobo.de

USMNT WM-Gruppenszenarien: Was brauchen die USA, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren?

Im ersten Spiel am Freitag Der Iran besiegte Wales mit 2:0 nach sensationellen späten Toren von Rouzbeh Cheshmi und Ramin Rezaeian im Al-Rayyan-Stadion.

Iran hatte die besseren Chancen und traf mehrmals das Holzwerk, aber das Glück schien den Walisern trotzdem zuzulächeln Wayne Hennesseydie späte Rote Karte. Cheshmis Treffer von außerhalb des Strafraums in der 99. Minute brachte Iran jedoch einen berühmten Sieg, während Rezaeian dann einen Konter vollendete.

Obwohl England gegen die Vereinigten Staaten braucht wenig mehr Bedeutung – dazu später mehr – das Ergebnis hat klargestellt, was die USMNT tun muss, wenn sie der Gruppenphase entkommen will.

Die USMNT hat mit sechs von 10 erfolgreich die Ko-Runde erreicht Weltmeisterschaft Turniere, für die man sich qualifiziert hat.

Werden sie durchkommen, wenn sie schlagen England?

Nicht ganz – aber fast. Das bringt die USMNT auf vier Punkte, England auf drei Punkte, den Iran auf drei Punkte und Wales an einem Punkt.

Gruppe B, wenn USMNT gewinnt

Mannschaft W D L Punkte

Vereinigte Staaten

1

1

4

England

1

1

3

Iran

1

1

3

Wales

1

1

1

Die USMNT spielt in ihrem letzten Gruppenspiel gegen den Iran, und ein Punkt in diesem Spiel würde das Weiterkommen garantieren, während sie mit einem Sieg die Gruppe gewinnen würden. England spielt im letzten Spiel der Gruppe gegen Wales.

Wenn der Iran jedoch die USMNT schlagen würde, würde die Mannschaft von Gregg Berhalter ausscheiden, wenn England Wales schlagen würde.

Was ist mit einem Unentschieden?

Es macht die Situation ziemlich krass. England hätte vier Punkte, der Iran drei, die USMNT zwei Punkte und Wales nur einen.

Gruppe B bei USMNT-Unentschieden

  Deutschland erreicht 75 % Erdgasvorrat vorzeitig
Mannschaft W D L Punkte

England

1

1

4

Iran

1

1

3

USMNT

2

2

Wales

1

1

1

Einfach ausgedrückt, ein Sieg gegen den Iran würde die USMNT weiterbringen, ob dies jedoch als Gruppensieger der Fall wäre, hängt von Englands Ergebnis gegen Wales ab.

Bei jedem anderen Ergebnis wird das amerikanische Team jedoch ausgeschieden sein.

Ist die USMNT mit einem Verlust draußen?

Hier wird es schwieriger. Ihr Schicksal würde ihnen aus der Hand genommen.

Gruppe B, wenn USMNT verliert

Mannschaft W D L Punkte

England

2

6

Iran

1

1

3

USMNT

1

1

1

Wales

1

1

1

England wird als Gruppensieger mit sechs Punkten weiterkommen, der Iran mit drei Punkten und Wales und die USMNT mit jeweils einem Punkt.

Die USMNT muss den Iran schlagen und dann hoffen, dass Wales England nicht schlägt. Wenn Wales England schlägt, verlangt die USMNT, dass ihre Tordifferenz (erzielte Tore minus kassierte Tore) besser ist als die von Wales, da beide Teams mit vier Punkten gleichauf stehen würden.

Gegen wen könnte die USMNT in den Knockouts spielen?

Sie werden gegen eine der Mannschaften aus Gruppe A spielen – zu der auch Gastgeber gehören Katardas Niederlande, Ecuadorund Senegal.

Wenn die USMNT Zweiter wird, werden die Niederlande ihr wahrscheinlichster Gegner sein. Sie haben vier ihrer fünf Spiele gegen die Niederländer verloren, aber zuletzt 2015 mit 4:3 gewonnen.

Wenn die USMNT die Gruppe gewinnt, sind die wahrscheinlichsten Gegner Ecuador oder Senegal, die am Dienstag in der letzten Runde der Gruppenspiele spielen, um über das Weiterkommen zu entscheiden. Sie haben gegen Ecuador fünf gewonnen, fünf unentschieden gespielt und fünf verloren, aber noch nie gegen Senegal gespielt.

Was ist die Geschichte von England gegen USMNT bei der Weltmeisterschaft?

England nahm erst 1950 an seiner ersten Weltmeisterschaft teil, und sein erstes Spiel bei dem Turnier war gegen die Vereinigte Staatendie in Belo Horizonte als massiver Außenseiter in die Partie gingen.

  Wie die CIA Al-Qaida-Führer Zawahiri identifizierte und tötete

Ein Tor von USMNT-Stürmer Joe Gaetjens in der 38. Minute bescherte seiner Mannschaft jedoch einen berühmten Sieg und führte dazu, dass England in der Gruppenphase ausschied.

England hat nur ein weiteres Mal gegen die Vereinigten Staaten verloren – ein Freundschaftsspiel im Jahr 1993 –, traf aber bei der Weltmeisterschaft 2010 erneut auf sie. Obwohl Steven Gerrard England früh in Führung brachte, ermöglichte ein Fehler von Rob Green Clint Dempsey den Ausgleich. Die USMNT würde die Gruppe gewinnen.

Die Athletics Oli Kay hat die Rivalität genauer untersucht hier.

(Foto: Visionhaus/Getty Images)



Quellenlink

Andreas Freitag

Advertisements

Most popular