NewsBobo.de

The Interest of Love Staffel 1 Folge 11 Zusammenfassung

Zusammenfassung

Dies wird zu einem überraschenden koreanischen Drama, voller Drama und Lektionen fürs Leben; Episode 11 erreicht ihren Höhepunkt, als Wahrheiten an die Oberfläche kommen.

Wir rekapitulieren die Netflix K-Drama-Serie „The Interest of Love“, Staffel 1, Folge 11, die Spoiler enthält.

Diese Geschichte würde immer zu Tränen führen. Sich nicht mit seinen Gefühlen auseinanderzusetzen, schadet den Menschen auf lange Sicht, und Ahn Su-yeong (Moon Ga-jung) und Ha Sang-su (Yoo Yeon-seok) hätte es besser wissen müssen.

In dieser K-Drama-Serie gibt es viel Projektion, und die Komplikationen, die auftreten, dienen vielen Lektionen. Es ist erfrischend zu sehen, wie ein koreanisches Drama einen ehrlichen Blick auf die menschliche Natur von Situationships wirft, etwas, das in der modernen Kultur viel zu gewohnt geworden ist.

The Interest of Love Staffel 1 Folge 11 Zusammenfassung

Ahn Su-yeong und Han Sang-su küssen sich

Episode 11 beginnt auf der Eisbahn. Su-yeong bewundert Sang-su, während er die Schlittschuhe aussortiert. Su-yeong erzählt, dass sie ihre Gefühle für Sang-su zu offensichtlich gemacht hat, und es wird von Szenen ihrer „unausgesprochenen Momente“ begleitet, in denen klar war, dass sie einander wollten. Folge 11 zeigt dann, wie sie sich auf der Eisbahn leidenschaftlich küssen. Es gibt kein Zögern. Sie umarmen einfach den Moment.

Su-yeong beschließt jedoch, die Eisbahn zu verlassen und sagt Sang-su, dass sie möchte, dass er so tut, als wäre nichts passiert. Sang-su kann sich jedoch nicht mehr verstellen und macht deutlich, dass er an ihrer Situation schuld ist. Er sagt ihr deutlich, dass er sie mag. Er ist bereit, Verantwortung zu übernehmen, aber vielleicht ist es zu spät.

  Marvel's Midnight Suns Neuer Charakter-Trailer | Sommerspielfest 2022 – GameSpot

Danach lädt Su-yeong Sang-su zu einem Drink ein und bittet ihn, mit ihr „Das Lügenspiel“ zu spielen, bei dem alles, was sie sagen, erfunden ist. Sie beschreibt sich selbst als eine Frau, der alles gegeben wurde, als sie aufwuchs – im Wesentlichen, zu beschreiben Mi-gyeong. Sang-su beschreibt ein Leben, in dem er mit seinem Vater fischen ging und im Lotto gewann. Beide kichern über ihre gefälschten Geschichten, wo sie aus wohlhabenden Familien stammen.

Aber dann erzählt Su-yeong Sang-su, dass sie ihn zuerst gemocht hat und dass sie ihre Probleme vergisst, wenn sie mit ihm zusammen ist. Und dann sagt sie, das Spiel sei vorbei. Hat sie gelogen? Oder sprach sie aus der Perspektive von Mi-gyeong? Für Sang-su ist es ein Gedankenspiel.

Mi-gyeong versucht, Sang-u anzurufen, aber es kommt keine Antwort

Mi-gyeong isst mit ihrer Familie zu Abend und ihr Vater macht ihr auf grausame Weise klar, dass er hinter ihrer frühen Beförderung steckt. Mi-gyeong ist verärgert und glaubt, dass sie die Beförderung aus eigenem Antrieb verdient hat. Sie kehrt nach Hause in eine leere Wohnung zurück, fassungslos über das Eingeständnis ihres Vaters. Sie versucht wiederholt, Sang-su anzurufen, aber er ist mit Su-yeong unterwegs. Su-yeong hört die ständigen Telefonvibrationen; es ist Folter. Sang-su beschließt, sein Telefon auszuschalten und stattdessen Su-yeongs Hand zu halten.

Wenn Su-yeong nach Hause kommt, Jong-hyeon fragt Su-yeong, ob er noch etwas länger bei ihr bleiben kann und dass er es ihr mit der Zeit zurückzahlen wird – er entschuldigt sich. Auch Su-yeong entschuldigt sich und bittet ihn, sich Zeit für den Auszug zu nehmen.

  Wo kann man Love Without Pity kostenlos online ansehen und streamen?

Su-yeong meldet sich freiwillig, um in einer anderen Filiale zu arbeiten

Bei der Arbeit erfährt das Team, dass eine der Bankfilialen geschlossen und zu einer Zweigstelle wird. Sie brauchen einen Freiwilligen, der für ein paar Monate in der Zweigstelle arbeitet. Su-yeong bietet an zu gehen. Als Sang-su sich freiwillig meldet, Gyeong-pil interveniert und engagiert sich ebenfalls. Mi-gyeong sieht, was Sang-su vorhatte. Sang-su fragt Su-yeong, ob sie seinetwegen für ein paar Monate die Filiale verlegt. Su-yeong behauptet, es sei wegen Leistungsberichten und nicht wegen ihm.

Klar ist, dass Mi-gyeong an etwas festhält, das sie nicht haben kann. Sang-su bittet sie um Zeit zum Reden, damit er ihr etwas sagen kann, aber sie sagt ihm immer wieder, dass sie beschäftigt ist. Mi-gyeong hält an der Beziehung fest, da sie weiß, dass Sang-su Schluss machen will. An diesem Punkt ist Mi-gyeong gleichermaßen schuld daran, dass dies so weitergegangen ist.

Später, in Episode 11, besucht Sang-su Su-yeong an ihrem neuen Arbeitsplatz, der sich an der Universität befindet, die Sang-su früher besuchte. Sie gehen friedlich zusammen, wie sie es immer tun, und Sang-su beschreibt, wie es war, ein Student zu sein. Su-yeong möchte, dass Sang-su zu ihr zum Mittagessen kommt, aber er muss zurück zur Arbeit. Gyeong-pil sieht sie beide aus der Ferne zusammen gehen.

Später lädt Gyeon-pil Su-yeong zu einem Drink mit anderen Kollegen der Zweigstelle ein und informiert Sang-su per SMS. Su-yeong wird unterwegs von anderen Kollegen belästigt; Sie erwähnen, dass sie früher eine Geliebte war, aber sie verteidigt sich in diesem peinlichen Moment.

  Wo kann man Bartkowiak kostenlos online sehen und streamen

Gyeon-pil fordert Sang-su auf, Mi-gyeong und Su-yeong nicht zu verletzen

Sang-su ist offensichtlich sehr emotional und versucht, einen Moment mit Mi-gyeong zu finden, um mit ihr zu sprechen, aber sie weicht ihm erneut aus. Und dann trifft sich Sang-su mit Gyeon-pil auf einen Drink. Sein Kollege sagt Sang-su, dass er seine Gefühle aufgeben muss…

Quellenlink

Mike Baumgartner

Advertisements

Most popular