NewsBobo.de

Taron Egerton enthüllt Gespräche mit Marvel über die Übernahme von Wolverine – Deadline

Egerton-Treffen hat verraten, dass er mit Kevin Feige und anderen in Gesprächen war Wunder Studio-Führungskräfte über die Übernahme der Rolle von Vielfraßzuvor von Hugh Jackman auf die Leinwand gebracht.

Der Rocketman-Star erzählte Die New York Times über seinen Wunsch, den Staffelstab von Jackman abzuholen und den Charakter zu spielen, der sowohl in den X-Men- als auch in den Avengers-Franchise zentral ist.

Egerton sagte: „Ich glaube nicht, dass es falsch wäre, das zu sagen. Ich würde mich freuen, aber ich wäre auch besorgt, weil Hugh so sehr mit der Rolle verbunden ist, dass ich mich fragen würde, ob es für jemand anderen sehr schwierig wäre, dies zu tun.

„Aber hoffentlich geben sie mir eine Chance, wenn es dazu kommt.“

Egerton, der seinen großen Durchbruch bei Matthew Vaughn hatte Kingsman: Der Geheimdienst im Jahr 2014, hat zuvor mit Jackman in 2016 mitgespielt Eddie der Adler und als Mitglied der X-Men im Jahr 2017 Logan.

Der britische Schauspieler wird als nächstes im Apple TV+ Drama zu sehen sein Schwarzer Vogel, der am 8. Juli debütiert. Er spielt einen inhaftierten Drogendealer in der sechsteiligen Serie, die von Dennis Lehane nach den Gefängniserinnerungen von James Keene adaptiert wurde. Egertons Figur sieht sich mit dem Angebot einer umgewandelten Strafe konfrontiert, wenn es ihm gelingt, seinen Mithäftling davon zu überzeugen, schwere Verbrechen zuzugeben.

Kürzlich trat er in dem Stück auf der Bühne im Londoner West End auf Schwanz musste sich jedoch aus persönlichen Gründen aus der Show zurückziehen, als ein Familienmitglied krank wurde. Zuvor war er in der ersten Nacht auf der Bühne zusammengebrochen und später mit Covid-19 diagnostiziert worden.

  Chelsea vs AC Mailand: Wo zu sehen, Fernsehsender, Anstoßzeit | Nachrichten | Offizielle Seite



Quellenlink

Mike Baumgartner

Advertisements

Most popular