NewsBobo.de

Schockierende Enthüllungen aus dem Verleumdungsprozess von Johnny Depp & Amber Heard

Warum Johnny Depp Stellung bezieht

Am 19. April trat Depp in den Zeugenstand und erklärte, warum er sich entschieden habe, den hochkarätigen Verleumdungsfall weiterzuverfolgen.

„Ich habe es als meine Verantwortung empfunden, nicht nur für mich in meiner Instanz einzustehen, sondern auch für meine Kinder, die damals 14 und 16 Jahre alt waren“, sagte der Vater Lily-Rose Depp22 und Jack Depp20, mit Bsp Vanessa Paradies, sagte aus, berichtete NBC News. „Sie waren in der High School und ich fand es teuflisch, dass meine Kinder zur Schule gehen mussten und ihre Freunde oder Leute in der Schule mit dem Berüchtigten auf sie zukamen Menschen Magazin-Cover mit Miss Heard mit einem dunklen Bluterguss im Gesicht.” Das im Juni 2016 veröffentlichte Cover zeigte ein Foto von Heards Freund der sichtlich verletzten Schauspielerin.

Depp fuhr fort, er habe nie den Punkt erreicht, an dem er Heard „in irgendeiner Weise“ geschlagen habe, noch habe er jemals in seinem Leben eine Frau geschlagen.

„Es waren sechs Jahre schwieriger Zeiten“, sagte Depp dem Gericht. „Es ist wirklich seltsam, wenn du eines Tages sozusagen Cinderella bist und null Komma sechs Sekunden bist du Quasimodo. Und das habe ich nicht verdient, meine Kinder auch nicht, und die Menschen, die all die Jahre an mich geglaubt haben, auch nicht . Ich wollte nicht, dass irgendjemand glaubt, ich hätte ihnen Unrecht getan oder sie angelogen oder ich sei ein Betrüger.“

Es wird erwartet, dass Depp am 20. April zum Kreuzverhör im Zeugenstand bleibt, bevor Heard den Zeugenstand betritt.

Quellenlink

  'Baywatch'-Star Donna D'Errico, 54, reagiert auf 'Zu alt', um Bikini-Kommentare zu tragen

Mike Baumgartner

Advertisements

Most popular