NewsBobo.de

‘Saturday Night Live’ erhält einen Manningcast für seine Staffelpremierenfolge

Von Frank Pallotta, CNN Business

„Saturday Night Live“ startete 48. Staffel am Samstagabend mit Gastgeber Miles Teller als ehemaliger NFL-Quarterback Peyton Manning und Andrew Dismukes als sein Bruder Eli.

In dem Sketch machten die beiden eine Analyse der Staffelpremiere der NBC-Varietéshow.

„Okay, wir haben eine Einspielung von Mar-a-Lago“, sagte Eli von Dismukes.

“Oh gut! Trump-Sketch“, sagte Tellers Peyton. „Möglich, es zu verwechseln.“

Dies führte dazu, dass die beiden sich einen Trump-Sketch mit James Austin Johnson als ehemaligem Präsidenten ansahen.

Peyton (Teller) und Eli (Dismukes) waren mit der Skizze nicht zufrieden.

„Okay, Auszeit“, sagte Eli von Dismukes und unterbrach die Skizze. “Was zur Hölle war das?”

Tellers Peyton fragte, warum es keine lustigen Imitationen von Anthony Fauci oder Rudy Giuliani gebe.

„Das waren alles Kate McKinnon“, informierte Eli Dismukes Peyton von Teller. McKinnon verließ die Sendung letzte Saison.

Bowen Yang trat dann in die Skizze ein und verpasste eine Linie, die die beiden ehemaligen Faux-Quarterbacks ausriefen.

„Er sollte dieses Jahr einen Schritt nach oben machen“, sagte Eli von Dismukes. „Aber man merkt, dass ihm der Druck zusetzt.“

Peyton von Teller sagte, dass die Show „mit Sicherheit in einem Wiederaufbaujahr“ sei.

Die beiden gingen dann die bisherigen Statistiken der Show durch, die „14 versuchte Witze, 1 mildes Lachen und 3 Kichern“ waren.

„Gott sei Dank haben sie Kendrick Lamar, denn das ist der einzige Grund, warum sich jemand einschaltet“, sagte Peyton von Teller – der Witz dabei war, dass Teller auch der Moderator ist.

Die beiden brachten dann den ehemaligen Gastgeber Jon Hamm als Gast heraus und fragten ihn, was er heute Abend bisher gesehen habe.

  'P-Valley' Staffel 2, Folge 2 Zusammenfassung

„Ich weiß es nicht, aber es ist keine Komödie“, sagte Hamm.

Hamm, Tellers Co-Star in „Top-Gun: Maverick“, bemerkte dann, dass die Show nicht einmal mehr berühmte Moderatoren bekommen kann.

„Nun, ich habe gehört, dass sie den Host selten offen in die Kälte stellen, also wenn sie es tun … ist es etwas Besonderes“, sagte Peyton von Teller.

Die gesamte Besetzung sagte dann den charakteristischen Slogan der Show: „Live … aus New York. Es ist Samstagabend!“

The-CNN-Wire
™ & © 2022 Cable News Network, Inc., ein Warner Bros. Discovery-Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

Quellenlink

Mike Baumgartner

Advertisements

Most popular