NewsBobo.de

Sanitäter behandelte unwissentlich ihre eigene 17-jährige Tochter bei tödlichem Unfall: “Ich habe sie nicht einmal erkannt”

Eine kanadische Sanitäterin, die unwissentlich ihre eigene Tochter nach einem tödlichen Autounfall behandelte, wischte die Tränen weg, als sie sich an ein wunderschönes Mädchen erinnerte, das bis zum Ende gekämpft hatte.

Jayme Erickson wurde am 15. November zu dem Unfall nördlich von Calgary gerufen und saß bei einem schwer verletzten Mädchen, das aus dem Auto befreit und ins Krankenhaus gebracht wurde, wo sie starb. Aufgrund von Verletzungen war sie nicht wiederzuerkennen.

Erst als Erickson am Ende des Tages nach Hause kam, wurde sie von Beamten der Royal Canadian Mounted Police empfangen, die ihr sagten, die Patientin sei ihre 17-jährige Tochter Montana.

Rettung der Tochter eines Rettungssanitäters in Kanada
Sanitäterin Jayme Erickson, Mitte, die letzte Woche zu einem Unfall gerufen wurde und nicht wusste, dass sie versuchte, ihre eigene Tochter zu retten, weil die Verletzungen zu schwer waren, wird von ihrem Ehemann Sean Erickson getröstet, als sie mit den Medien in Airdrie spricht , Alberta, 22. November 2022.

Jeff McIntosh/AP


Erickson teilte ihre Trauer mit Reportern am späten Dienstag und beschrieb ihre Tochter als Erfolg bei allem, was sie sich vorgenommen hatte, eine begeisterte Schwimmerin, die Anwältin werden wollte.

„Sie war eine Kämpferin und sie hat bis zu dem Tag gekämpft, an dem sie starb, und sie war wunderschön. Sie war so schön. Wenn sie sich jemals um etwas bemühte, würde sie es immer schaffen“, sagte Erickson in einer Airdrie-Feuerwehr mit Familie und Sanitätern , Polizisten und Feuerwehrleute stehen hinter ihr und zeigen ihre Unterstützung.

Richard Reed, ein Freund und Flugsanitäter, brach mehrmals zusammen, als er von Erickson erzählte, der an der Szene teilnahm, in der ein Auto die Kontrolle verloren hatte und von einem entgegenkommenden Lastwagen angefahren wurde.

Reed sagte, der Fahrer könne aus dem Auto aussteigen, aber die Beifahrerin sei mit schweren Verletzungen eingeklemmt. Erickson war die erste Person am Tatort. Er sagte, Erickson wisse, dass das Mädchen in Schwierigkeiten sei, und habe dort gesessen, bis sie befreit und mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht wurde, ohne zu wissen, wer es war.

„Auf dem Rückweg drückte sie ihrem Partner ihre Trauer und Frustration aus, da sie wusste, dass eine Familie später wahrscheinlich ihre Tochter, Schwester und ihr Enkelkind verlieren würde. Kurz nachdem sie zu Hause angekommen war, klopfte es an der Tür. Es war der RCMP, “, sagte Reed.

„Als sie den Raum betrat, fand sie zu ihrem Entsetzen, dass das Mädchen, mit dem sie auf der Rückseite des zerknitterten Fahrzeugs gesessen hatte, am Leben blieb, damit die Familie sich verabschieden konnte, und aufgrund des Ausmaßes ihrer Verletzungen nicht wiederzuerkennen war, war es Jayme Tochter“, fügte er hinzu. „Jayme hielt unwissentlich ihre eigene Tochter am Leben.“

In einem emotionalen Facebook-Post Letzte Woche schrieb Jayme Erickson: „Mein schlimmster Alptraum als Sanitäter ist wahr geworden.“

„Der schwer verletzte Patient, den ich gerade behandelt hatte, war mein eigenes Fleisch und Blut“, schrieb sie. „Mein einziges Kind. Mein Mini-Ich. Meine Tochter Montana. Ihre Verletzungen waren so schrecklich, dass ich sie nicht einmal erkannt habe.“

Mit schwerem Herzen und tiefer, unvorstellbarer Traurigkeit muss ich dies schreiben, um meine Freunde und Familie über …

Geschrieben von Jayme Erickson an Freitag, 18.11.2022

„Heute haben wir uns offiziell von meinem kleinen Mädchen verabschiedet“, schrieb sie. „Ich kann nicht anders, als wütend zu sein für die kurze Zeit, die mir mit ihr gegeben wurde. 17 Jahre waren nicht lang genug.“



Quellenlink

  Dame Deborah James: Hommage an „unerschütterlich mutige“ Krebsaktivistin – BBC

Andreas Freitag

Advertisements

Most popular