NewsBobo.de

Russland startete einen Raketenangriff auf Kryvyi Rih

Am Abend des 28. September startete Russland einen Raketenangriff auf Kryvyi Rih.

Die laute Explosion wurde von Anwohnern in sozialen Netzwerken gemeldet.

Zuvor wurde in der Region Luftalarm ausgerufen.

Der Raketenangriff auf Kryvyi Rih wurde vom Leiter der Militärverwaltung der Stadt, Oleksandr Vilkul, bestätigt.

„Kryvyi Rih ist ein Raketenangriff. Bleiben Sie in Notunterkünften. Filmen Sie nichts und posten Sie nichts in sozialen Netzwerken“, schrieb er in Telegram.

Früher wurde berichtet, dass die Russen in der Region Saporischschja jagen – beschossen die zivile Infrastruktur in fast 30 Städten und Dörfern.

Lesen Sie auch:

Eskalation, gravierender als im Februar: Der Experte erklärte, warum die USA ihre Bürger aufforderten, Russland zu verlassen

Mobilisierung in Russland und Leih- und Pachtvertrag für die Ukraine: Ein Militärexperte erklärte, warum das zusammenhängt

Militärische Angelegenheiten und taktische Medizin: In Lemberg lehren Ausbilder aus den USA Zivilisten, Kampfhandlungen durchzuführen

Quellenlink

  In einem Dorf im Distrikt Melitopol wurde das Lager der Besatzer „geröstet“.

Klaudia Schmitt

Advertisements

Most popular