NewsBobo.de

Rudy Giuliani, der bei „The Masked Singer“ „Bad to the Bone“ singt, ist ein neuer Tiefpunkt für Reality-TV

Der Albtraumtag ist endlich gekommen. Ein Teil von mir begann zu hoffen, dass die ersten Berichte ein Fehler waren oder dass die frühe Gegenreaktion dazu führte, dass der, ähm, kontroverse Moment entfernt wurde. Aber gleichzeitig wäre all meine harte Arbeit (sprich: sieben kumulierte Stunden von Jenny McCarthys normaler Sprechstimme zu ertragen, die eigentlich eher ein Schrei ist, der an Ihre betrunkenste Tante an Thanksgiving erinnert) umsonst gewesen.

Und dann passierte es. Am Mittwochabend, nachdem wir mehr als einen Monat warten mussten, wurde Rudy Giuliani offiziell als einer der letzten Kandidaten dieser Staffel von Fox bekannt gegeben Der maskierte Sänger. Die höchst gefürchtete Demaskierung kam gegen Ende der Saison und machte jede vorherige Enthüllung völlig enttäuschend. Der gefühlvolle Zyklop? Hat verloren’s Jorge García. Der langbeinige lila Lemur? Supermodel Christie Brinkley. Interessiert es jemanden? Nein.

Bereits im Februar, noch bevor die siebte Staffel uraufgeführt wurde, machte der verrückte Promi-Gesangswettbewerb Schlagzeilen Termin berichtete, dass der korrupte Politiker und Anwalt von Donald Trump einer der kostümierten Kandidaten war. Der Artikel besagte, dass die schockierende Demaskierung die Richter Robin Thicke und Ken Jeong dazu veranlasste, das Set zu verlassen.

Mehrere Episoden vergingen ohne jede Spur des ehemaligen Bürgermeisters von New York City, aber Anfang dieses Monats bestätigte der Schöpfer der Show, Wonwoo Park, in einem Interview im Wesentlichen seinen Platz in der Besetzung. „Das wäre tabu [in Korea] jemanden umstritten oder politisch in der Show zu haben“, sagte Park Termin. „Aber es kann nicht immer angenehm sein, wenn die Maske abfällt und umso mehr Maskierter Sänger Jahreszeiten [globally] wir tun, desto mehr erkennen wir, dass Sie nicht immer Kandidaten haben können, die jeder liebt.

  Jack Harlow, Post Malone und der Staat des weißen Rappers

Dieses Zitat wirft die offensichtliche Frage auf: Warum zur Hölle nicht? Warum kann es nicht immer angenehm sein, wenn die Maske abfällt? Es sollte sein! Dies ist eine Show, in der professionelle Fußballspieler sich als riesige Kuscheltiere verkleiden und Coverversionen von Popsongs der 80er Jahre singen. Es sollte nichts, wenn nicht angenehm sein. Warum kann man nicht immer Kandidaten haben, die jeder liebt? Du nicht wählen die Teilnehmer? Warum müssen wir Sarah Palin und Rudy Giuliani hier sehen?!

Aber es kann nicht immer angenehm sein, wenn die Maske abfällt und die mehr Masked Singer Jahreszeiten [globally] wir tun, desto mehr erkennen wir, dass Sie nicht immer Kandidaten haben können, die jeder liebt.

Ach, ich schweife ab. Es schien eine sichere Wette zu sein, dass in der Folge vom Mittwoch endlich Giuliani zu sehen sein würde, da wir nur noch die letzte Gruppe maskierter Sänger hatten, die noch auftreten mussten. Und ziemlich genau in der Mitte der Folge, nach drei weiteren Auftritten, tauchte er auf. Die Teilnehmer werden in drei Teams eingeteilt: die Guten, die Bösen und die Kuscheligen. Giuliani trat natürlich als Charakter namens „Jack in the Box“ für Team Bad an. Zu Beginn seines Auftritts ist Jack in the Box für das Publikum und die Jury anonym. Aber mit den wochenlangen Aufbau- und Kontexthinweisen konnten die Zuschauer zu Hause leicht vermuten, dass dies endlich der vampirische sein würde.

Er wird in einer riesigen roten Kiste mit einem neongrünen Fragezeichen auf die Bühne gefahren, und anstelle eines Trommelwirbels geht der Enthüllung seiner Figur das entsprechend eindringliche Kinderlied „Pop Goes the Weasel“ voraus. Was aus der Schachtel kommt, ist vermutlich das Bild, das einen am Höllentor begrüßt. Im Gegensatz zu den anderen karikaturhaft entzückenden Charakteren der Serie ist Rudys Kostüm ein Vogel mit Regenbogenflügeln und dem Gesicht der Jigsaw-Puppe. Er beginnt mit einer gesprochenen Wiedergabe von – ich schwöre, ich mache keine Witze – „Bad to the Bone“, und wer auch immer für die Songauswahl verantwortlich ist, sollte gefeuert werden, weil er mich dazu gebracht hat, die verfluchten Worte „I wanna be yours, pretty baby“ zu hören. kommen aus dem Mund von Rudy Giuliani. Der Performance folgt ein Hinweispaket, das auf das Desaströse verweist Four Seasons Total Landschaftsbau Pressekonferenz.

  Travis Scott lobt Kylie Jenner in Rare, Since-Deleted Post

Es wäre wahrscheinlich schlimmer gewesen, wenn die Produzenten ihn in eine andere Kategorie gesteckt hätten, ihn als „kuschelig“ gebrandmarkt und ihn zum Beispiel in einen flauschigen Pepto-Bismol-Pink-Mammut-Wollanzug kostümiert hätten. Aber es fühlt sich alles ein bisschen zu auf der Nase an, während es sogar an Selbstbewusstsein mangelt. Jenny McCarthy spekuliert, dass er jemand Wichtiges, Angesehenes und mit Horden von begeisterten Fans ist, also … ziemlich nah dran!

Wenn es um das Ende der Episode geht, ist es ein Kinderspiel, dass Giuliani eliminiert und damit entlarvt wird – seine Leistung war mit Abstand die schlechteste. Wenn die Jigsaw-Maske abgenommen wird, ist die Stimmung … unangenehm. Die Kamera schneidet auf Zuschauer mit offenem Mund. Die arme, ahnungslose Nicole Scherzinger fragt, ob es so sei Pate Schauspieler Robert Duvall, worauf ein steinerner, unglaublich angepisster Ken Jeong antwortet: „Nein, das ist nicht Robert Duvall.“ McCarthy scheint ein echter Giuliani-Fan zu sein und dankt ihm für seinen Auftritt in der Show, und Nick Cannon bietet die ungeheuerliche Untertreibung an, dass sein Auftritt eine Überraschung ist.

Als er mit seiner Zugabe beginnt, hat Jeong genug. „Ja, ich bin fertig“, sagt er und verlässt die Bühne.

Und schon haben wir ein neues Level in der Simulation freigeschaltet.

Quellenlink

Leah Mauer

Advertisements

Most popular