NewsBobo.de

Pusha T spricht Drakes angeblichen Diss auf Jack Harlow Song an

Frisch von der Veröffentlichung seines neuen Albums Es ist fast trockenPusha T schaute bei „The Breakfast Club“ vorbei, wo er erneut nach seiner berüchtigten Fehde mit Drake inmitten der Wiedervereinigung des Rappers aus Toronto mit Kanye West gefragt wurde.

Die Rap-Titanen zerquetschten ihr Fleisch und kamen im Dezember während eines Benefizkonzerts für Larry Hoover in LA auf der Bühne wieder zusammen, aber Pusha ist nicht daran interessiert, mit seinem Rivalen Frieden zu schließen.

„Ich denke, das war wirklich gut für sie“, sagte Pusha. „Es ist etwas Seltsames mit den beiden, das Zusammenleben der beiden, es ist etwas, das sie einfach haben müssen. Ich persönlich habe nicht wirklich etwas davon, etwas zu zerquetschen. Ich unterhalte es nicht, aber ich will nichts von der Situation. Ich will keine Platte machen, ich will nichts davon machen.“

Anfang dieses Monats, Drakes Zusammenarbeit mit Jack Harlow durchgesickert auf dem der 6. Gott erschien, um sein Fleisch mit Pusha neu zu entfachen.

„Alles, was ich höre, ist Plug-Talk von Zwischenhändlern / Alles, was ich höre, sind große Geschichten, die von kleinen Männern kommen“, rappt Drake auf dem Track, der angeblich den Titel „Have a Turn“ trägt. „Wenn ich Schlampe sage, beziehe ich mich sehr selten auf Frauen / Die meisten Schlampen, die ich kenne, sind Ni**as / Sie sind nicht einmal Frauen.“

Pusha gab zu, dass er das durchgesickerte Lied gehört hat, aber er ist nicht besorgt. “Für mich klingt es alt, der Fluss klingt alt”, sagte er. „Sogar was als Schüsse gilt, ist, Bruder, nach dem, was ich getan habe, wie das Gerede über den Mittelsmann und all diese Art von Gerede, das ist nicht vernichtend für mich. Ich bin hier, um alles niederzubrennen.“

  Roddy Ricch nennt Top-Rapper seiner Generation – aber NLE Choppa ist anderer Meinung

Angela Yee bemerkte, dass Drake unterschwellige Aufnahmen zu machen schien, aber Pusha sagte, er mache keine unterschwelligen Aufnahmen. „Ich bin heute mit niemandem unterschwellig, also mache ich das nicht. Vom Klang her klang es für mich einfach alt. Es ist nicht wie frisch.“

Auf die Frage, ob er „etwas für alle Fälle in der Kammer“ habe, sagte Pusha, er sei jederzeit kriegsbereit. „Als Texter habe ich eine Datei voller Feuer für was auch immer. Das ist für alles, das ist für die Welt. Da ist ein Aktenschrank voller Tod.“

Drake hat den durchgesickerten Vers von Jack Harlow nicht angesprochen, aber Pusha sagte zuvor, dass er es getan habe ging weiter aus ihrer Fehde. „Daran habe ich schon vorbeigeschaut“, sagte er im Februar gegenüber Complex. „Ich schaue nicht mehr danach. … Vergangenes ist Vergangenes, soweit ich das sehe.“

Es ist fast trocken fiel am Freitag mit Auftritten von Lil Uzi Vert, Kid Cudi, Don Toliver und mehr. Am Vorabend seiner Albumveröffentlichung führte Pusha mit Hilfe von The Roots das von Ye unterstützte „Dreamin of the Past“ in „The Tonight Show“ auf.



Quellenlink

Leah Mauer

Advertisements

Most popular