NewsBobo.de

Potenzielles Interesse an der Unterzeichnung von Justin Verlander

Mit dem Roter heißer Winter Werfen wir in der Entwicklung einen Blick auf einen der renommiertesten Free Agents auf dem Markt.

Name: Justin Verländer
Position: richtiger Krug
Ausrüstung: Houston Astros
Alter (Stand Eröffnungstag 2023): 40
Daten 2022: 18-4, 1,75 von EFE, 175 IL, 185K, 0,829 von WHIP, 220 von ERA+

Vor einem Jahr trat Justin Verlander mit großen Fragen in den freien Markt ein, nachdem er seit 2020 nur einen Start gemacht hatte, bevor er sich einer Tommy John-Operation unterzog.

Nun, er stellte sich als Gewinner des AL Cy Young Award 2022 heraus; der dritte seiner Karriere.

Wenn es um Talent geht, könnte Verlander der beste Pitcher auf dem Markt sein. Aber im Februar wird er 40; ein Alter, in dem Pitcher normalerweise an den Ruhestand denken. Wir bestehen jedoch darauf, dass Verlander nicht Teil der Norm ist

Wie wird Verlanders neuer Vertrag aussehen? Welches Team könnte im Rennen um den aktuellen AL Cy Young Award sein?

MÖGLICHE INTERESSIERTE TEAMS

Verlander passt perfekt zu den Astros, seit er 2017 dem Club beigetreten ist und Houston geholfen hat, zwei World Series-Titel zu gewinnen. Er ist 61-19 mit einem 2,26 ERA in 102 Starts mit dem Astros, aber nachdem er seinen Vertrag für 2023 gekündigt hat, verlangt der dreimalige Gewinner des Cy Young Award möglicherweise einen unerschwinglichen Preis für den Astros. Darüber hinaus scheint Houston viel Tiefe in seinem Pitching-Personal zu haben.

Die Mets haben ihr eigenes Ass, das den freien Markt testet: Jacob deGrom. Es ist nicht klar, ob der Pitcher nach Queens zurückkehren wird. Wenn deGrom sich entscheidet, woanders hinzugehen, könnte Verlander der perfekte Ersatz sein und sich wieder mit seinem alten Rotationspartner Max Scherzer vereinen. Dafür muss der Club natürlich bereit sein, zwischen den beiden Startern im Alter von 40 bzw. 38 Jahren fast 85 Millionen US-Dollar pro Jahr zu zahlen.

  Er glänzte mit einem „unmöglichen“ Tor im Training von Feyenoord

Kein Team wurde in dieser Nebensaison mit mehr Startern in Verbindung gebracht als die Rangers, nachdem sie die Baseballwelt schockiert hatten, indem sie Corey Seager und Marcus Semien im vergangenen Jahr für zusammen 500 Millionen US-Dollar verpflichteten. Die Rangers scheinen im Rennen um Verlander zu sein, obwohl Texas auch an deGrom, Kodai Senga und Carlos Rodon interessiert zu sein scheint.

Die Yankees machten Verlander letztes Jahr ein Angebot, bevor der Pitcher beschloss, nach Houston zurückzukehren. Es wird erwartet, dass New York den größten Teil seiner Zeit (und seines Geldes) darauf verwenden wird, Aaron Judge zu halten. Aber wenn der amtierende AL-MVP beschließt, neue Horizonte zu erkunden, könnten die Yankees ihre Aufmerksamkeit auf Verlander richten.

Die Dodgers haben Rotationsprobleme, um diese Nebensaison zu klären, wenn man bedenkt, dass Walker Buehler den größten Teil (wenn nicht die ganze) Saison 2023 verpassen wird, nachdem er sich einer Tommy John-Operation unterzogen hat. Tyler Anderson hat bereits bei den Angels unterschrieben und Andrew Heaney ist auf dem freien Markt. Für Los Angeles würde ein befristeter Vertrag Sinn machen.

Toronto war letztes Jahr hartnäckig bei der Verlander-Bewerbung und es sollte nicht überraschen, wenn sie ihr Interesse am Pitcher jetzt wiederbeleben. Die Blue Jays gewannen in der vergangenen Saison 92 Spiele mit einer starken Rotation, die in der AL mit einem ERA von 3,98 den achten Platz belegte. Die Hinzufügung eines weiteren Schwergewichtsstarters könnte ihnen helfen, ihren Titel in der ersten Liga seit 2015 zu gewinnen.

Quellenlink

Felix Pabst

Advertisements

Most popular