NewsBobo.de

Opthea verstärkt seinen Vorstand wählt Herrn Quinton Oswald und Dr. Susan Orr, äußerst erfahrene Führungskräfte in der Augenheilkunde, auf einer Hauptversammlung der Aktionäre

MELBOURNE, Australien, 22. April 2022 (GLOBE NEWSWIRE) — Opthea Limited (ASX:OPT; Nasdaq: OPT), ein biopharmazeutisches Unternehmen im klinischen Stadium, das neuartige Therapien zur Behandlung weit verbreiteter und fortschreitender Netzhauterkrankungen entwickelt, gab heute die Ernennung von Herrn Quinton Oswald und Dr. Susan Orr in seinen Vorstand mit sofortiger Wirkung bekannt nach Wahl an der Generalversammlung vom 21. Aprilst2022.

Herr Oswald und Dr. Orr verfügen über umfassende Erfahrung in der Führung von Biotech-Unternehmen und der Einführung kommerzieller Produkte zur Behandlung von feuchter altersbedingter Makuladegeneration (feuchte AMD) und anderen Augenerkrankungen.

„Wir begrüßen Quinton und Susan in unserem Vorstand. Ihre Aufnahme in den Vorstand trägt wesentlich zur Stärke des Unternehmens bei. Ihre Erfahrung in der weltweiten Kommerzialisierung von Augenheilkundeprodukten in großen Pharma- und Biotechnologieunternehmen macht sie ideal geeignet, um die Fähigkeiten von Opthea zu erweitern“, sagte Dr. Jeremy Levin, Vorsitzender von Opthea. „Unsere zulassungsrelevanten Phase-3-Studien zu OPT-302 bei feuchter AMD rekrutieren aktiv Patienten auf der ganzen Welt, wobei Top-Line-Ergebnisse im Jahr 2024 erwartet werden. Bei Erfolg und Zulassung wird OPT-302 ein einzigartiges Produkt zur Behandlung von Patienten mit feuchter AMD auf der ganzen Welt sein , um einen erheblichen globalen Bedarf zu decken. Wir bereiten uns auf dieses potenzielle Ereignis vor. Quinton verfügt über eine breite globale Perspektive, da er zuvor in den USA, Europa und Südafrika gearbeitet hat, während Susan ihre umfassende Erfahrung bei der Markteinführung ophthalmischer Produktkandidaten einbringt.“

„AMD ist eine schwächende Krankheit, die das zentrale Sehvermögen beeinträchtigt, und die feuchte AMD stellt besondere Behandlungsherausforderungen dar, die noch nicht überwunden wurden“, sagte Herr Oswald. „Ich glaube an die Arbeit von Opthea zur Verbesserung der Patientenergebnisse und freue mich, Teil eines Unternehmens zu sein, das das Potenzial hat, den Behandlungsstandard in diesem Bereich auf der ganzen Welt grundlegend zu verbessern.“

  AT&T, LaunchBio, Texas A&M, Thryv, PeopleFun, Eyelit, LTK und mehr kündigen Führungswechsel an » Dallas innoviert

Dr. Susan Orr kommentierte. „Ich freue mich darauf, in diesem entscheidenden Moment in der Geschichte von Opthea dem Vorstand beizutreten. OPT-302 ist ein einzigartiges Molekül mit einem neuartigen Wirkmechanismus. Für Patienten werden dringend neue Ansätze benötigt, und ich freue mich, Teil des Weges zu sein, diese potenzielle Therapie auf den Markt zu bringen. Das Programm hat sich bisher als sehr vielversprechend erwiesen, und wenn die Phase 3 erfolgreich verläuft und das Produkt zugelassen wird, hat OPT-302 das Potenzial, die Patientenversorgung bei feuchter altersbedingter Makuladegeneration ausreichend zu verbessern.“

Herr Oswald bringt über 25 Jahre Erfahrung im internationalen General Management mit, einschließlich Vor-Ort-Einsätzen in den USA, Europa und Südafrika. Zuletzt war er CEO von Notal Vision, einem kommerziellen Anbieter von ophthalmologischen Heimüberwachungsdiensten mit Schwerpunkt sowohl auf feuchter als auch auf trockener AMD. Vor Notal Vision war er CEO von Neurotech und davor CEO von SARcode Bioscience, wo er maßgeblich an der klinischen Entwicklung der ophthalmischen Lifitegrast-Lösung 5 % (Xiidra®) zur Behandlung des Trockenen Auges und der anschließende Verkauf an Shire, PLC. Zuvor war er Vice President und Leiter der Geschäftseinheit für das Gewebewachstums- und -reparaturgeschäft von Genentech. Während seiner Tätigkeit bei Genentech beaufsichtigte Herr Oswald die äußerst erfolgreiche Markteinführung von Lucentis® (Ranibizumab) zur Behandlung von feuchter AMD. Vor Genentech leitete Herr Oswald das nordamerikanische Ophthalmologiegeschäft für Novartis, das zusammen mit QLT, Inc. den Weg für Visudyne bereitete®.

Dr. Orr ist ein erfahrener medizinischer und geschäftlicher Leiter mit Spezialisierung auf die Identifizierung, Entwicklung und Kommerzialisierung von Kandidaten für ophthalmologische therapeutische Produkte. Dr. Orr ist derzeit Chief Medical Officer bei Claris Biotherapeutics und Mitglied des Retina Global Board of Directors. Vor Claris war Dr. Orr Chief Executive Officer bei Notal Vision, nachdem er als Chief Medical Officer in das Unternehmen eingetreten war. Dr. Orr hat mehr als 30 Jahre auf dem Gebiet der Augenheilkunde verbracht, darunter auch zehn Jahre in privater optometrischer Praxis und Führungspositionen bei Alcon und Janssen, die internationale Entwicklung, globale neue Produktstrategie sowie Geschäftsentwicklung und Lizenzierung umfassen. Dr. Orr war an mehreren Übernahmen beteiligt, darunter Durezola und Beovua (Brolucizumab) und ist seit 2016 Managing Partner bei Fovendeye Consulting.

  Forscher behaupten, dass mehr als fünf Gläser Wein pro Woche die biologische Uhr des Körpers beschleunigen

Über Opthea

Opthea (ASX:OPT; Nasdaq:OPT) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das neuartige Therapien entwickelt, um den ungedeckten Bedarf bei der Behandlung weit verbreiteter und fortschreitender Netzhauterkrankungen zu decken, einschließlich feuchter altersbedingter Makuladegeneration (feuchte AMD) und diabetischem Makulaödem (DME). ). Optheas führender Produktkandidat OPT-302 befindet sich in zulassungsrelevanten klinischen Phase-3-Studien und…

Quellenlink

Karin Ostermann

Advertisements

Most popular