NewsBobo.de

Nord Stream-Gaslecks stellen „kein Gesundheitsrisiko“ für die nahe gelegene Insel Bornholm dar, sagt die dänische Notfallmanagementbehörde

Zwei verdeckte „Einflussoperationen aus China und Russland“, die politische Narrative über die Invasion des Kremls in der Ukraine verbreiteten, wurden von Facebook entfernt, weil sie gegen die Richtlinie der Plattform zu „unauthentischem Verhalten“ verstoßen hatten, Meta sagte Dienstag.

Das russische Netzwerk war das „größte seiner Art, das wir seit Beginn des Krieges in der Ukraine gestört haben“, sagte Meta und richtete sich an Zielgruppen in Deutschland, Frankreich, Italien und der Ukraine mit „Erzählungen über den Krieg und seine Auswirkungen durch ein weitläufiges Netzwerk von über 60 Websites, die sich als legitime Nachrichtenorganisationen ausgeben.“

Die vom russischen Netzwerk vorangetriebenen Erzählungen konzentrierten sich auf den Krieg in der Ukraine, plapperten Kreml-Gespräche über die Auswirkungen von Sanktionen nach und verbreiteten Geschichten, die ukrainische Flüchtlinge kritisieren.

Das weitläufige Netzwerk, das im Mai dieses Jahres seinen Anfang nahm, umfasste über 60 Websites, die sorgfältig Nachrichtenorganisationen in ganz Europa imitierten, darunter The Guardian, Bild und Der Spiegel. Laut Meta drehte sich die Desinformationsbemühung um gefälschte Nachrichtenartikel, Original-Memes und YouTube-Videos, die über Facebook, Instagram, Telegram, Twitter, Change.org, Avaaz und LiveJournal geteilt wurden.

Die Inhalte wurden auf Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Russisch und Ukrainisch geteilt und in einigen Fällen durch die Facebook-Seiten der russischen Botschaften in Europa und Asien verstärkt.

„Dies ist die größte und komplexeste Operation russischen Ursprungs, die wir seit Beginn des Krieges in der Ukraine gestört haben. Es bot eine ungewöhnliche Kombination aus Raffinesse und roher Gewalt“, sagte Meta.

Das aus China stammende Netzwerk hatte einen kleineren Umfang und zielte zwischen 2021 und Mitte September 2022 auf Menschen in den Vereinigten Staaten, der Tschechischen Republik und in geringerem Maße auf chinesisch- und französischsprachige Zielgruppen weltweit in vier „weitgehend getrennten und kurzlebigen Bemühungen“ ab .

  Russischer Streik Selenskyj als „absolut böse“ gefilmt – CNN

In den USA konzentrierte sich die Operation auf die „Innenpolitik vor den Zwischenwahlen“, während in der Tschechischen Republik die Narrative die „Außenpolitik des Landes gegenüber China und der Ukraine“ betrafen, sagte Meta.

Meta stoppt verdeckte Beeinflussungskampagnen, von denen es sagt, dass sie von China und Russland aus durchgeführt wurden |  CNN-Geschäft

Quellenlink

Andreas Freitag

Advertisements

Most popular