NewsBobo.de

Intimität Staffel 1, Folge 8 rekapitulieren

Zusammenfassung

Während wir Zeuge des Abschlusses der Geschichte werden, werden viele wichtige Botschaften das Publikum darüber nachdenken lassen, wo dies die Charaktere verlässt.

Diese Zusammenfassung von Intimacy Staffel 1, Episode 8 von Netflix – das Ende erklärt – enthält Spoiler.

Lesen Sie die Rezension zu Intimacy Staffel 1.

Das Ende von Staffel 1 bringt jede Menge schlüssige Punkte für Intimität. Während wir Zeuge des Abschlusses der Geschichte werden, werden viele wichtige Botschaften das Publikum darüber nachdenken lassen, wo dies die Charaktere verlässt.

Intimität Staffel 1, Episode 8 Rekapitulation – das Ende erklärt

Episode 8 beginnt damit, dass Malen ihrem Partner Alfredo sagt, dass das, was kommt, nicht einfach sein wird, nachdem sie eine entscheidende Entscheidung getroffen hat, die Wahrheit zu kommunizieren. Sie erstattet Anzeige gegen diejenigen, die ein Sexvideo von ihr veröffentlicht haben – Cesar, aber die andere Person ist namenlos. In der Zwischenzeit wird Bego von ihrem Anwalt (und Malens Vater) angewiesen, ihre Kämpfe sorgfältig zu führen. Eine der Frauen des Fabrikarbeiters konfrontiert Bego direkt, wütend, dass ihr Mann von dem Arbeitsplatz gefeuert wurde, an dem ihre Schwester arbeitete. Bego fragt die Frau nach ihrer Schwester Ane und erklärt, dass sie es nicht verdient habe zu sterben. Es ist ein emotionales Plädoyer, das sich wirkungsvoll durchsetzt. Sie weiß, dass kein Jobverlust ihre Schwester zurückbringen wird. Das Gesicht der Frau sagt alles, was wir wissen müssen.

Malen sagt ihrem Parteiteam, dass sie jedes Recht hatte, zu berichten, was ihr widerfahren ist, und Bürgermeisterkandidatin bleiben will. Sie wollen wissen, was die zweite namenlose Person ist. Das Treffen wird angespannt, also sagt Malen ihnen, dass sie „mit Gorka auskommen können, wenn die Wahl vorbei ist“. Sie weiß, dass sie eine bessere Option als Gorka ist, also callt sie ihren Bluff.

  REICH DES LICHTS | Offizieller Teaser-Trailer | Suchscheinwerfer Bilder - SearchlightPictures

Liere wird wegen ihrer jüngsten heftigen Auseinandersetzung dem Richter vorgeführt. Ihr Großvater hilft dabei, ihren Fall vor dem Richter zu vertreten und erklärt, dass sie psychologische Behandlung erhalten wird, damit sie eine wertvolle Bürgerin der Gesellschaft wird, einschließlich Zivildienst. Glücklicherweise zahlen sich die juristischen Fähigkeiten ihres Großvaters aus und sie vermeidet die Jugendstrafe.

Und dann ein Meilenstein; Alicia verhaftet Andoni, weil er intime Bilder von Malen veröffentlicht hat. Dann macht sie Malen darauf aufmerksam und beschreibt die Spur, die zu Andoni führte, die mit Cesar verbunden war. Malen ist überrascht, dass die andere Person Andoni war, da sie noch nie einen Riss hatten, was hervorhebt, wie ein Täter von Cyberkriminalität aus dem am wenigsten Unerwarteten herauskommen kann. Alicia sagt Andoni, dass ihm keine Geldstrafe droht, aber ihm droht das Gefängnis für seine Verbrechen. Danach entschuldigt sich Malen bei Alicia dafür, dass sie ihren Job erschwert hat und dass sie nicht mehr für das Bürgermeisteramt kandidiert. Alicia ist verärgert, dass das Verbrechen gegen sie funktioniert hat. Aber als sie beide hinausgehen, werden sie von Demonstranten gefeiert, die Cyberkriminalität gegen Frauen äußern – es ist klar, dass sie Malen unterstützen. Bego steht in der Menge, und es ist ein emotionaler Moment. Es ist ein gewaltiger Moment in der Geschichte.

Das Ende

Mit Unterstützung von Malens Seite ruft die Partei, die sie vertritt, sie an und bittet sie, erneut zu kandidieren (mit ihrer vollen Unterstützung). Sie geben zu, dass Gorka nicht auf ihrem Niveau ist. Malen fragt jedoch nach der Wahrheit. Sie sagen ihr, Gorka sei zurückgetreten. Danach versucht Miren ihr Bestes, um Malen zu ermutigen, indem sie sagt, dass sie nicht perfekt, aber die richtige Kandidatin ist.

  Kristin Cavallari sagte, sie fühle sich „jede Sekunde unwohl“, als sie mit 17 Jahren in einer Umkleidekabine am „Laguna Beach“ gefilmt wurde

Als die Episode endet, schaut Malen auf ihre Parteikampagnenplakate, und sie sieht abwesend aus, und ihre Augen quellen auf. Ihre Beharrlichkeit hat sich ausgezahlt, und obwohl sie viele Schuldgefühle ablegen muss, fühlt sich dies wie ein neues Kapitel für sie und die unzähligen Frauen an, die sie unterstützen. Sie ist zu einem Symbol geworden, als Staffel 1 endet.

Zusätzliche Punkte

  • Alfredo sagt Malen, dass er niemals ein guter Geschäftsmann sein wird. Er möchte sich wohlfühlen und sich um sie kümmern. Er hält ihre Hände und fragt, ob „das genug ist“, und sie küssen sich.

Quellenlink

Mike Baumgartner

Advertisements

Most popular