NewsBobo.de

Diego Lainez und die mexikanischen Fußballer, die in Europa gescheitert sind

Diego Laínez wird sich der Liste der mexikanischen Spieler anschließen, die in Europa gescheitert sind und später von repatriiert wurden Tiger.

Sporting Braga beendete die Leihe des 22-jährigen Mittelfeldspielers, der ebenfalls nicht Teil der Vereinspläne ist Echt BetisBesitzer seines Briefes.

Er bekam ein hohes Gehalt, um an das zurückzukehren Liga MX. América war nicht bereit, ihn zu bezahlen, aber Tigres war, nachdem er ihn losgeworden war Florian Thauwin.

Diego Lainez konnte sich im europäischen Fußball nicht etablieren

Diego Lainez bestritt 85 Spiele in Europa, wenn man seine Auftritte mitzählt Spanien und Portugalin dem er sechs Tore erzielte und acht Vorlagen gab.

Es hatte nicht die gewünschte Aktivität, was dazu führte, dass es auf dem Markt abgewertet wurde. Es war 17 Millionen Dollar wert und wird derzeit mit 7 Millionen Dollar bewertet.

Kikin Fonseca Er war eine Figur bei Pumas und Cruz Azul, aber sie gaben ihm nicht viele Möglichkeiten bei Benfica, er erzielte fünf Tore in 15 Spielen und wurde dann von den Katzen unter Vertrag genommen.

Kikin Fonseca glänzte in Mexiko, aber in Europa hatte er kein Glück

Die der UANL öffneten auch die Türen zu Omar Bravoder nur ein Jahr bei Deportivo La Coruña verbracht hat.

javier aquino Er kam im Sultana del Norte an, nachdem er einige Spiele mit Villarreal und Rayo Vallecano gespielt hatte.

Tiger noch repatriiert Carlos Ochoa und Taufic Guarchder sich in Spanien nicht konsolidieren konnte, war der erste bei Osasuna und der zweite bei Espanyol B.

Omar Bravo hatte bei Deportivo La Coruña kein Glück

SIE KÖNNTEN AUCH INTERESSIERT WERDEN – DER PSV VON ERICK GUTIÉRREZ FALLTE AN EMMEN UND SIE SIND VOM TITEL IN DEN NIEDERLANDEN WEG

Quellenlink

  César Montes blieb der Wunsch, nach EspanyolMediotiempo auszuwandern

Felix Pabst

Advertisements

Most popular