NewsBobo.de

Die Texte von Johnny Depp und Paul Bettany über Amber Heard sind ziemlich verstörend

ichn Gericht, Johnny Depps Textnachrichten mit Marvel-Schauspieler Paul Betty wurden aufgedeckt. Als Johnny zur Aussage gerufen wurde, wurden die Texte laut vorgelesen. Wegen Amber Heards Vorwürfen häuslicher Gewalt hat Johnny eine Verleumdungsklage gegen sie eingereicht.

Ein Textaustausch fand im Juni 2013 statt. Die Nachrichten sind ohne Kontext ziemlich beunruhigend.

Was stand in den Textnachrichten zwischen Johnny Depp und Paul Bettany?

“Lasst uns Amber verbrennen!!!” sagte eine Nachricht von Depp. Paul antwortete: “Ich bin mir nicht sicher, ob wir Amber verbrennen sollten. Sie ist eine entzückende Gesellschaft und angenehm für die Augen. Wir könnten natürlich die englische Vorgehensweise anwenden und einen Ertrinkungstest durchführen. Gedanken? Sie haben ein Schwimmbad.”

Johnny schrieb zurück: „Lass uns sie ertränken, bevor wir sie verbrennen!!! Paul sagte dann: “Ganz meine Gedanken. Lass uns sicher sein, bevor wir sie zur Hexe erklären.”

Ein weiterer Textaustausch fand im Mai 2014 statt. Darin schrieb Depp Bettany und sagte: „Ich werde das Schnapsding ordentlich stoppen, Liebling. Habe die ganze Nacht getrunken, bevor ich Amber abgeholt habe, um nach LA zu fliegen. Hässlicher Kumpel. Tagelang kein Essen. Puder, eine halbe Flasche Whiskey, tausend rote Bullen, Pillen, zwei Flaschen Champagner…. Ich bin zugegebenermaßen zu beschissen im Kopf, um meine Wut auf die zu sprühen, die ich auch aus wenig Grund liebe, ich ‘ Ich bin zu alt, um dieser Typ zu sein, aber Pillen sind in Ordnung.”

In seiner gestrigen Aussage enthüllte Johnny auch, warum seine Tochter, Lily-Rose DeppBei seiner Hochzeit mit Amber war er nicht dabei.



Quellenlink

  Khloe Kardashian-Fans sind begeistert, als sie sich vorstellt, wie sie es sich mit dem gutaussehenden italienischen Schauspieler Michele Morrone gemütlich macht

Mike Baumgartner

Advertisements

Most popular