NewsBobo.de

Der russische Gesetzgeber billigt den Ausstieg von Kudrin und ebnet den Weg für den Wechsel von Yandex

MOSKAU (Reuters) – Die obere Kammer des russischen Parlaments hat am Mittwoch den Rücktritt von Alexei Kudrin als Leiter der Rechnungskammer gebilligt und damit den Weg für ihn geebnet, eine potenzielle Rolle beim russischen Technologieriesen Yandex zu übernehmen.

Kudrin, während seiner gesamten Karriere ein enger Verbündeter von Präsident Wladimir Putin, wird zum profiliertesten Regierungsbeamten, der sein Amt niederlegt, seit Russland im Februar Zehntausende Soldaten in die Ukraine entsandt hat.

Quellen gehen davon aus, dass Kudrin eine Rolle bei Yandex übernehmen wird, das letzte Woche eine Überprüfung einer möglichen umfassenden Governance-Überholung ankündigte, die seine wichtigsten Geschäftseinheiten in Russland in neuem Besitz belassen würde.

Kudrin hat gesagt, er wolle sich auf “große Projekte” konzentrieren, war aber gespannt, was er als nächstes tun könnte.

„Ich habe den Posten noch nicht gewählt“, sagte er am Mittwoch gegenüber Reportern.

Auf die Frage nach Yandex lehnte Kudrin eine Stellungnahme ab und sagte, er brauche eine Pause, bevor er seinen nächsten Plan ankündige.

Kudrin, ein Veteran mit rund 25 Jahren im öffentlichen Dienst, war zwischen 2000 und 2011 mehr als ein Jahrzehnt lang Finanzminister, und obwohl er enge Beziehungen zu Putin unterhielt, blieb Kudrin in seiner derzeitigen Rolle als Leiter der Rechnungskammer Russlands relativ unauffällig Staatsausgabenwächter.

Er betonte, dass der Austritt seine Entscheidung gewesen sei.

„Ja, das war meine Initiative, da ich nach neuen interessanten Projekten in meinem Leben suche“, sagte Kudrin.

(Berichterstattung von Darya Korsunskaya und Alexander Marrow; zusätzliche Berichterstattung von Caleb Davis; Redaktion von Andrew Heavens/Guy Faulconbridge)

Quellenlink

  Wie ausländische Freiwillige die Bürokratie umgehen und in der Ukraine Leben retten

Andreas Freitag

Advertisements

Most popular