NewsBobo.de

Das mexikanische Gesetz verbietet das Rauchen an Stränden und allen öffentlichen Orten mit Geldstrafen von bis zu 550 US-Dollar

Touristen in Mexiko, die hoffen, sich am Strand oder an anderen öffentlichen Orten eine Zigarette anzuzünden, müssen jetzt möglicherweise mit hohen Geldstrafen rechnen, dank einer neuen Verordnung, die kürzlich im Land in Kraft getreten ist.

Besucher Mexikos können jetzt zusammen mit Einheimischen mit einer Geldstrafe von Hunderten von Dollar belegt werden, wenn sie an öffentlichen Orten im Freien wie Stränden, Parks, Stadtplätzen, Hotels, Stadien und anderen Bereichen rauchen. nach einem Gesetz die letzte Woche im Land in Kraft getreten ist.

Das Gesetz, das die BBC berichtete “kommt einem der strengsten Anti-Raucher-Gesetze der Welt gleich”, beinhaltet auch ein Verbot der Werbung für Tabakerzeugnisse, und Zigaretten dürfen nicht in Geschäften ausgestellt werden.

„Mexiko wird zu einem der Länder, die beim Schutz der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen an vorderster Front stehen“, sagte Gady Zabicky Sirot, Leiter der Nationalen Kommission gegen Sucht in Mexiko, in einer Pressemitteilung.

STAATLICHE ABTEILUNG GIBT CANCUN-REISEWARNUNG AUS, NACHDEM TAXIFAHRER UBER-FAHRER UND PASSAGIERE ANGRIFFEN HABEN

Ein junger Mann raucht während des Weltnichtrauchertages in Mexiko eine Zigarette in den Straßen von Mexiko-Stadt.

Ein junger Mann raucht während des Weltnichtrauchertages in Mexiko eine Zigarette in den Straßen von Mexiko-Stadt.
(Gerardo Vieyra/NurPhoto über Getty Images)

Es ist unklar, wie streng das Gesetz in einem Land durchgesetzt wird, in dem jeder achte Mexikaner, ungefähr 16 Millionen Menschen, sagt, dass er raucht, und die BBC berichtete, dass einige Einwohner besorgt sind, dass sie korrupt sind Strafverfolgungsbeamte wird das Gesetz nutzen, um Geld von Einwohnern oder Touristen zu erpressen.

Diana Cedillo, stellvertretende Direktorin des National Office of Tobacco Control, sagte der Washington Post dass die Bußgelder für das Rauchen bis zu 550 US-Dollar betragen könnten, und dass ein Rauchergesetz von 2008, das bereits in den Büchern steht, bis zu 36 Stunden Gefängnis für diejenigen bedeuten könnte, die sich weigern zu kooperieren.

  Putin befiehlt die Beschlagnahme des von Exxon geführten Öl- und Gasprojekts Sachalin 1

„VERSCHIEDENE INKONSISTENZEN“ ZEIGEN „MEHR ALS AUF DAS AUGE STEHT“ BEIM TOD EINES KAPITALISCHEN VERTEIDIGERS IN MEXIKO: EXPERTE

Ein Mann in traditioneller mexikanischer Kleidung zündet sich eine Zigarette an, während er sich auf eine Parade während der Gedenkfeier zum 112. Jahrestag der mexikanischen Revolution auf dem Zocalo-Platz in Mexiko-Stadt am 20. November 2022 vorbereitet.

Ein Mann in traditioneller mexikanischer Kleidung zündet sich eine Zigarette an, während er sich auf eine Parade während der Gedenkfeier zum 112. Jahrestag der mexikanischen Revolution auf dem Zocalo-Platz in Mexiko-Stadt am 20. November 2022 vorbereitet.
(Rodrigo Oropeza/AFP über Getty Images)

Zumindest ein Hotel, das Hard Rock Hotel Riviera Maya, ist touristenfreundlich in Mexiko Yucatan Halbinsel südlich von Cancun, hat bereits online gepostet, dass es Änderungen an seinem Grundstück vorgenommen hat, berichtete die Washington Post.

„Alle öffentlichen Bereiche des Anwesens wurden für rauchfrei von Zigaretten, Verdampfern, E-Zigaretten und allen anderen Tabakprodukten erklärt“, so die beliebter Ferienort online gepostet. „Ausgewiesene Raucherbereiche werden im gesamten Hotel speziell gekennzeichnet, damit die Gäste sie bei Bedarf nutzen können.“

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS HERUNTERZULADEN

Ein Straßenhändler verkauft Zigaretten in Mexiko.

Ein Straßenhändler verkauft Zigaretten in Mexiko.
(Reuters/Henry Romero)

Einige Unternehmen, insbesondere in der Grenzstadt Ciudad Juarez direkt gegenüber von El Paso, Texas, befürchten, dass das neue Gesetz sie 20 % ihrer Einnahmen kosten wird, und haben vorgeschlagen, die Regierung zu verklagen. laut Grenzbericht.

Quellenlink

Andreas Freitag

Advertisements

Most popular