NewsBobo.de

Alchemy of Souls – Staffel 2 Folge 4 Zusammenfassung & Rückblick

Das Bankett

Episode 4 von Staffel 2 von Alchemy of Souls macht dort weiter, wo wir aufgehört haben, als Naksu Mu-Deoks Erinnerung an den Austausch der Yin- und Yang-Jadesteine ​​rezitiert. Sie kommentiert, dass es sich um Vogeleier handelt und verwendet genau Mu-Deoks Worte. Es scheint, dass diese Erinnerungen in den Stein eingebettet sind, aber als sie zu dem Steinturm hinüberschaut, stößt sie ihn schließlich um und verletzt sich dadurch. Naksu hatte keine „Flashbacks“ mehr, also sagt Jang-Uk ihr, sie solle den Stein festhalten und verhält sich ihr gegenüber kalt.

Als Naksu das Gebiet verlässt, ist sie am Ende verzweifelt, bis sie seltsame grüne Glühwürmchen bemerkt, die um sie herumwirbeln. Sie geht weiter, ohne zu wissen, dass Jang-Uk zufällig aus der Ferne zuschaut, und folgt ihr. Er hält jedoch Abstand, als sie nach Jinyowon zurückgebracht wird.

Unterdessen hat der Kronprinz diese Schildkröte lustigerweise wieder bei sich zu Hause. Nach dem Vorfall mit Naksu auf dem Markt, wo sie ihn ermutigte, das Reptil mit nach Hause zu nehmen, hat er ihn sehr lieb gewonnen. Er weist seine Mitarbeiterin darauf hin, dass Naksu dachte, er sei ein Eunuch, und verzeiht ihr ihre Unhöflichkeit, wobei er die Kreatur in einem amüsanten Abschnitt tatsächlich ziemlich lieb gewinnt.

Ebenso amüsant ist ein Vorfall mit Park Jin. Gelangweilt in seinem Ruhestand braut er ein teuflisches Rezept zusammen, das das Trio aus Seo Yul, Dang-Gu und Jang-Uk ausprobieren kann. Es ist ein Reiskuchen … aber einer von ihnen wurde mit Fischsauce versetzt. Er behauptet, dies sei ein Weg, um festzustellen, wer einen schlechten Tag hat. In Wirklichkeit haben alle drei Honig, was Park Jins persönliche Lektion ist, um ihnen zu beweisen, dass das Leben unvorhersehbar ist und Sie Ihr eigenes Schicksal in diesem Leben wählen.

  TV-Kanal, wie und wo Sie das kostenlose Freundschaftsspiel 2022 in Ihrem Land noch heute online ansehen oder live streamen können

Weniger amüsant ist ein Gerücht, das sich dank eines Zwischenfalls auf einem Boot verbreitet. Alle werden ermordet und es scheint ein seltsames Gespenst auf den Kabinen zu sein. Sie glauben, dass es Naksu ist, während die Matrosen davonstürmen und ihren Geist anschreien. Dies breitet sich unweigerlich auf Songrim aus, wobei die Hauptstadt nach all dem jetzt in absolutem Aufruhr ist.

Die Transportwege sind ebenfalls alle blockiert, sodass die königliche Familie Jang-Uk herbeirufen und seine Hilfe in Anspruch nehmen muss, um den Geist loszuwerden. Jang-Uk winkt ab, da er glaubt, dass es von selbst abebben wird und sich einzumischen, die Probleme in der Stadt nicht beseitigen wird. Jin-Mu hat eine andere Meinung und überzeugt den König, der an seiner Seite steht, davon, dass Jang-Uks Untätigkeit mehr Schaden anrichten wird als alles andere. Infolgedessen ist Jang-Uk gezwungen, zu helfen. Er geht am Kronprinzen im Thronsaal vorbei, wo die beiden einen Blick tauschen.

Interessanterweise kehren Naksus Erinnerungen zurück, in flimmernden Blitzen zu Staffel 1. Sie wird jedoch von Yul abgelenkt, die auftaucht und sie begrüßt. Sie kann jedoch seine Krankheit spüren und drängt ihn, Hilfe zu suchen. Yul fordert sie auf, seine Dummheit als Freunde loszulassen, was sie widerstrebend tut.

Die Königin beschließt, ein Bankett außerhalb der Palastmauern zu veranstalten. Angesichts der Tatsache, dass Mädchen wegen Naksu Angst haben, ihre Häuser zu verlassen, möchte sie versuchen, die Stimmung aufzuhellen und die Situation zu lindern, indem sie draußen ein Bankett abhält und versucht, die Menschen dazu zu bringen, nicht so viel Angst zu haben, nach draußen zu gehen. Unter den Eingeladenen ist Naksu, die Hofdame Kim den Job verleiht, als Kommode zu spielen, und dabei hilft, ein Outfit auszusuchen.

  „Vacation Home Nightmare“ auf Lifetime: Wie zu sehen und wo zu streamen

Sie sind jedoch nicht die einzigen, die teilnehmen, da Park Jin beabsichtigt, aufzutauchen. Kim ermutigt ihn, sich in seiner schönsten Form zu kleiden, und er willigt ein, genau das zu tun. Draußen taucht Dang-Gu mit einem Geschenk für Cho-yeon auf und ermutigt sie, es zu übergeben. Kim möchte, dass er selbst etwas unternimmt.

Apropos bewegen, an diesem Abend gibt es beim Bankett ein Drama. Als die Königin merkt, dass zwei aus dem Hause Jinyowon aufgetaucht sind, schickt sie Cho-yeon weg, obwohl sie die wahre Erbin ist. Das heißt, bis Cho-yeon selbst ihren Teil spricht und es schafft, dort neben ihrer Schwester zu bleiben. Für eine Weile geht es sicher auf und ab, aber die Dinge wenden sich zum Besseren, als Jang-Uk Naksu nach draußen nimmt … und seine wahren Absichten enthüllt. Es stellt sich heraus, dass dies alles ein ausgeklügelter Versuch war, Naksu aus ihrem Inneren nach draußen zu bringen, da sie glaubt, dass sie Mu-Deok getötet hat und sie töten wollte. „Bu-yeon, es tut mir leid, aber du musst jetzt sterben.“ Er sagt.

Dieses Bankett hat jedoch einen Hintergedanken. Jin-Mu weiß, dass Jang-Uk dies als Gelegenheit nutzen wird, um den Seelenwandler zu bekommen, und als solcher sagt er der Königin, dass alle Anwesenden glauben werden, dass der Seelenwandler sie ist, wenn Naksu getötet wird. Dies würde es Jinyowon ermöglichen, in die Hände der königlichen Familie zu fallen.

Nun, als das Feuerwerk über ihnen explodiert, trifft der echte Soul Shifter Naksu und schlägt sie bewusstlos. Die Königin weist sofort darauf hin, dass der Geist tatsächlich Naksu ist und Bu-Yeon getötet hat. Es stellte sich jedoch heraus, dass dies nur ein Köder war und in Wirklichkeit lebt die echte Bu-Yeon noch, wie wir wissen, da sie …

  Wo Sie The Humans kostenlos online ansehen und streamen können

Quellenlink

Mike Baumgartner

Advertisements

Most popular